Microblogging-Plattform Mastodon


Seit letzter Woche teste ich die “GNU Social”-kompatible Microblogging-Plattform “Mastodon”. Milan hat vor etwa 3 Wochen auf seinem Server eine Mastodon-Instanz eingerichtet und stellt diese öffentlich zur Verfügung. Bisher gefällt es mir ganz gut. Man kann Nachrichten mit bis zu 500 Zeichen öffentlich oder an Kontakte senden, ein Bild anhängen oder einen Post als NSFW markieren. Die kleinen Posts werden in einer persönlichen und in einer öffentlichen Zeitleiste angezeigt. Sonst gibt es (außer ein paar Profil-Feldern) nicht viel einzustellen. Klein und einfach – so mag ich das.

Mastodon Screenshot

Wer Mastodon auch einmal ausprobieren will, kann die Instanz von Milan nutzen – und lasst ihm doch ggf. ein Dankeschön für’s Hosting zukommen. ;-) Wer sich für den anderen Quatsch interessiert, den ich ins Internet puste, kann mir via Mastodon oder GNU Social folgen: thomas@social.tchncs.de. Eine Garantie für eine volle Timeline gibt es aber nicht … eigentlich hatte ich die Lust am “social networken” ja schon lange verloren. Aber vielleicht werde ich damit auch gerade erst wieder warm. Mal sehen.