Ubuntu Server: Automatische (Security) Upgrades nachträglich aktivieren

Bei der Einrichtung eines Ubuntu Servers kann man eine Einstellung aktivieren, die dafür sorgt, dass das System täglich nach neuen Security Updates (oder allgemein Updates) sucht und diese automatisch installiert. Allgemeine Updates automatisch installieren zu lassen mag vielleicht nicht besonders sinnvoll auf Produktivservern sein, aber mit Sicherheitsupdates sollte man nicht warten. Da bietet es sich an, diese einfach automatisch installieren zu lassen. Wer mehrere Server betreut, freut sich ganz besonders über die Funktion ;)

Weiterlesen ›


Aus der Serie “Dateien mal schnell über das Netzwerk schubsen”: ShareDrop

Christoph von “Linux und Ich” hat gerade ShareDrop verbloggt.Das ist ein auf HTML5 basierender Webclient zum Übertragen von Dateien im eigenen Heimnetz. Die Situation kennt man ja: Ein Freund ist als Gast Zuhause und eine Datei soll schnell zwischen den Rechnern ausgetauscht werden. Jetzt kann man natürlich einen Mailclient starten und die Datei durch das halbe Internet jagen, einen lokalen Webserver aufsetzen, die Datei via Samba Share, FTP oder SFTP übertragen… es gibt genug Möglichkeiten.

Und dann gibt es da noch ShareDrop. Beide User surfen www.sharedrop.io an und sehen dann jeweils den anderen Rechner im Netzwerk. Via Drag & Drop kann dann eine Datei auf den Partner gezogen werden und die Datei wird  über das Heimnetzwerk übertragen. Fertig.

Weiterlesen ›


Der ungewöhnliche “Diaspora-Imagehoster” picup.it

Dieser Beitrag liegt jetzt auch schon ein paar Tage bei mir in den Drafts… ;)

Vor ca. einer Woche bin ich in Diaspora auf picup.it gestoßen, einen Imagehoster der etwas anderen Art. Das ganze scheint zu einem kleinen Web-Imperium zu gehören, dass auch einen Diaspora-Pod “idoru.pl” und einen Jabber-Server “jabberpl.org” mit einschließt.

Weiterlesen ›


Freies, kostenloses DynDNS mit der nsupdate.info-Instanz auf bndns.de

Habt ihr schon von nsupdate.info gehört? Die bieten einen kostenlosen DynDNS Service an, ohne Werbung und Spam. Sagen sie zumindest ;) Der Dienst war mir neu. Das beste ist aber: Deren Dienst basiert auf der gleichnamigen Software, die unter einer Open Source Lizenz auf GitHub verfügbar ist :)

Weiterlesen ›


PGP Keys hosten mit Keybase.io – Was Keybase ist und was ich davon halte

Seit einiger Zeit gibt es ein neues Konzept für das Bereitstellen und Verwalten von PGP Keys (vor allem Public Keys): Keybase nennt sich der neue Dienst, der sich im Moment noch in der Alpha-Phase befindet und nur über eine Einladung eines Mitglieds zugänglich ist.

Micha Stöcker hat gestern einige Einladungen verteilt, sodass ich mir auch einen Account bei Keybase anlegen konnte und die Chance hatte, mir das ganze mal selbst anzusehen. Was Keybase genau ist und was ich davon halte, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Weiterlesen ›


Links mit target=”_blank” öffnen?

Dominik Horn hat vor ein paar Tagen einen Beitrag auf seinem Blog veröffentlicht, in dem er erklärt, wieso der Einsatz von target=”_blank” bei Links in der Webentwicklung vermieden werden soll. Im Fokus seiner Argumentation steht die Bevormundung des Benutzers. Sobald ein Link mit dem Attribut versehen ist, wird der betroffene Link in einem neuen Tab / Fenster geöffnet, egal ob der Nutzer das will oder nicht. Verzichtet man hingegen auf das Attribut, hat der Nutzer die freie Wahl: Standardmäßig wird der Link im aktuellen Tab geöffnet. Wer den Link der Übersicht halber lieber in einem neuen Tab oder Fenster öffnen will, erreicht das entweder über einen Rechtsklick auf den Link oder die Kombination aus STRG + Klick.

Weiterlesen ›


Theme Anpassung an den IE – CSS aktualisiert

Gestern habe ich den Hinweis bekommen, dass mein Blog im Internet Explorer 11 nicht richtig dargestellt werde. Weil ich selbst nur mit Firefox (Gecko) und Chromium (Webkit) entwickle und teste und normalerweise kein Windows mit IE 11 zur Verfügung habe, habe ich den Fehler selbst nicht bemerkt. In allen anderen Browsern wurde die Seite korrekt dargestellt. Ich hab das Blog dann gestern via VM im Internet Explorer angeschaut und gesehen, dass der komplette Inhalt nach rechts verschoben war. Der linke Rand war horizontal genau auf die Mitte ausgerichtet.

Weiterlesen ›


Arch Linux: Schlechte Grafikperformance mit Kernel 3.13 und 3.14 und Intel Grafik

Vor ein paar Tagen habe ich mein Arch Ultrabook auf die letzte Version von Kernel 3.13 aktualisiert. Danach war die Grafikperformance unter Gnome aber extrem schlecht und die Animationen (z.B. Fensterübersicht) sind nicht flüssig gelaufen. Auch nicht, wenn nur ein einziges Fenster geöffnet war.

An der Situation haben leider auch die neuen Versionen des Intel Grafiktreibers oder anderer Grafikpakete nichts geändert. Selbst Kernel 3.14, der kurz darauf gefolgt ist, hat das Problem mit der schlechten Performance nicht gelöst.

Weiterlesen ›